Kurier | Das Kundenmagazin von TWL

Mit WLAN von TWL kostenlos
ins Internet

Über Netze, Rohre und Leitungen versorgt TWL die Stadt Ludwigshafen seit Langem zuverlässig mit Fernwärme, Strom, Erdgas und Wasser. Nun schafft das Unternehmen neue Verbindungen – ganz ohne Kabel.

Hinter den Kulissen im Fernheizkraftwerk

Rund um die Uhr Strom und Wärme für Ludwigshafen bereitzustellen, das ist die Aufgabe der TWL-Experten im Fernheizkraftwerk. Ein Blick hinter die Kulissen des Kraftwerks in der Industriestraße offenbart die zahlreichen Komponenten, die für die sichere Versorgung mit Energie reibungslos zusammenspielen müssen.

Jederzeit voller Energie
für Ludwigshafen

Nachts, wenn die meisten Menschen schlafen, sind andere von Berufs wegen hellwach: Zum Beispiel die insgesamt 48 Mitarbeiter im Schichtteam der TWL-Querverbundleitwarte. Sie kümmern sich unter anderem darum, dass die Versorgung mit Energie in Ludwigshafen steht.

TWL punktet mit Power-to-Heat

Was tun, wenn Windparks oder Solarkraftwerke mehr Strom erzeugen, als gebraucht wird? Eine Antwort auf diese Frage bietet die Power-to-Heat-Anlage, die jetzt im Fernheizkraftwerk in Betrieb ging. Mit der Innovation trägt TWL als einer der Vorreiter in Deutschland zum Gelingen der Energiewende bei.

Ladestationen für Elektroautos in Ludwigshafen

TWL will die Elektromobilität in der Region in Fahrt bringen und fördert daher das Forschungsprojekt Try-e der Hochschule Ludwigshafen, das die Akzeptanz der neuen Technik untersucht. Zudem installierte der Energieversorger zwei Ladestationen für E-Autos im Parkhaus Walzmühle.