Musikalische Reise in die Goldenen Zwanziger

Sa., 22. Januar, 20 Uhr

2022 lässt das TAOS Quartett Walter Ruttmanns experimentelle Kurzfilm-Reihe „Lichtspiel Opus I – IV“ aus dem Jahr 1921 im Kulturzentrum dasHaus wieder neu aufleben. Die international renommierten Künstlerinnen und Künstler haben dafür eine neue Filmmusik kreiert, die Ruttmanns Meisterwerk der Goldenen Zwanziger aus heutiger Perspektive begleitet und kommentiert. Zwischen den einzelnen Filmen können sich Zuschauerinnen und Zuschauer auf Solowerke von Erik Satie, Claude Debussy, Kurt Schwitters und Edgar Varèse freuen.

Ein Banküberfall mit Hindernissen

Sa., 29. Januar, 19 Uhr

Das berühmteste Verbrecher-Paar der Geschichte kommt auf die Bühne des Prinzregenten Theaters. Bei „Zwei wie Bonnie & Clyde“ sind Lacher vorprogrammiert: Die beiden Möchtegern-Ganoven Chantal und Manni alias Bonnie und Clyde träumen vom großen Geld ohne viel Aufwand. Da scheint ein Bankraub die schnellste und einfachste Lösung zu sein. Wenn sich das Wiedergänger-Paar nur nicht immer selbst im Weg stehen würde…

LED-Motivlampen selbst bauen

So., 13. Februar, 14–17 Uhr

Bastelfreunde aufgepasst: Am 13. Februar bietet der Makerspace Rhein-Neckar einen spannenden Kreativworkshop an. In diesem können Teilnehmer ihre eigene LED-Motivlampe bauen und nach individuellen Wünschen gestalten. Die Vorarbeit leisten die Kreativen mithilfe von Computer und Lasercutter. Anschließend werden die Einzelstücke in der Werkstatt verklebt, geschliffen und nach Wunsch mit Lasur veredelt. Die fertigen Lampen sind ein echter Blickfang und sorgen mit warmweißem LED-Licht für Wohlfühlatmosphäre in jedem Raum.

Blues Session mit besonderen Gästen

Do., 17. Februar, 20 Uhr

Die Elville Blues Band füllt das Kulturzentrum dasHaus am 17. Februar 2022 mit Musik und Leben. Ab 20 Uhr unterhalten Tom Schaffert an der Gitarre, Thomas „Tiger“ Karb an der Hammond-Orgel, Sam Sommer am Schlagzeug und Frowin Ickler am Bass mit handgemachten Blues-Klängen. Darüber hinaus können sich Musikfans an diesem Abend auf zwei besondere Gäste freuen: Kosho und Sandie Wollasch werden ebenfalls live auf der Bühne im Dôme performen. Wer das nicht verpassen will, sollte sich vorab per E-Mail unter foerderverein-dashaus@web.de anmelden. Der Eintritt ist frei.