Kurier | Das Kundenmagazin von TWL

News

Wasserfans ziehts ins Bliesbad Ludwigshafen

Im Sommer bietet das Bliesbad Ludwigshafen Wasserspaß pur. (Bild: privat)

Wasserfans ziehts ins Bliesbad Ludwigshafen

Der stadtnahe Badestrand liegt mitten in der Natur

Tausende Schwimmfans genießen jedes Jahr sommerliche Erfrischung im Bliesbad Ludwigshafen. Das Naturidyll liegt nahezu mitten in der Stadt, ist bestens mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen und bietet den Gästen viel Komfort. Dafür sorgt ein rühriger Förderverein. Er pflegt die Anlage mit viel ehrenamtlichem Engagement.

Mehr als 80.000 Badegäste sind im heißen Sommer 2018 im Bliesbad Ludwigshafen ins erfrischende Nass abgetaucht. Und auch in diesem Jahr hofft der Förderverein Blies, der die Badestelle betreibt, wieder auf viele Besucher. Denn das Naturschwimmbad im Naherholungsgebiet „Große Blies“ ist für Schwimmfans aus der gesamten Region eine beliebte Adresse. Schätzungen zufolge kommen rund 25 Prozent der Besucher von außerhalb.

Dieser Zuspruch macht den Vereinsvorsitzenden Hans-Jürgen Beringer stolz. „Bei einer Umfrage haben unsere Besucher das Bliesbad zum beliebtesten und schönsten Naturbadesee in der Umgebung gekürt“, berichtet er. Demnach vergaben 97 Prozent der Teilnehmer die volle Punktzahl an die Badestelle. „Das Lob freut uns und spornt uns an, weiterhin vollen Einsatz zu bringen.“

Kräftig anpacken fürs Bliesbad Ludwigshafen

Michael Beringer vom Förderverein Blies (Mitte) und Heike Kadel (rechts) an der Kasse des Bliesbads. (Bild: privat)

Fast 400 Mitglieder hat der Förderverein Blies derzeit. Nachdem ihn vor 24 Jahren knapp zwei duzend Ludwigshafener aus der Taufe hoben, ist er kräftig gewachsen. Die Mitglieder und deren Familien wollen das Naturidyll im Herzen der Stadt erhalten. Als Betreiber der Badestelle beschäftigt der Verein einen Hausmeister in Vollzeit sowie neun geringfügig Beschäftigte. Sie betreuen in der Badesaison die Kasse und sorgen für Hygiene und Sauberkeit.

Trotzdem ist das ehrenamtliche Engagement unverzichtbar für die Badestelle. Und so packen die Familien regelmäßig in ihrer Freizeit kräftig an. Sie pflegen die 12.000 Quadratmeter große Liegewiese und halten den Sandstrand sowie die sanitären Anlagen in Schuss.

Grüne Oase lädt zum Planschen und Toben

Für die jüngsten Besucher bietet das Bliesbad Ludwigshafen ein Kinderparadies. Hier laden ein Planschbecken und viele Spielgeräte aus massivem Holz zum Toben ein. Für den Erhalt und Ausbau des Spielplatzes machte sich im vergangenen Jahr auch der Betriebsrat von TWL stark. Bei einer Spendenaktion der Mitarbeiter des Ludwigshafener Energieversorgers erhielt der Förderverein 500 Euro für seine gemeinnützige Arbeit.

Im Rahmen des Sponsorings engagiert sich TWL für eine weitere soziale Institution, die an der benachbarten Großen Blies ihre Heimat hat: die Stadtranderholung für Kinder. Organisiert vom Bereich Jugendförderung und Erziehungsberatung der Stadt Ludwigshafen findet sie alljährlich in den Sommerferien statt.

 

Jedoch ist an der Blies nicht nur das Spielen ausdrücklich erwünscht. Auch Erholungssuchende kommen im Bliesbad Ludwigshafen auf ihre Kosten. Denn die große Liegewiese hat viele ruhige Ecken. Hier können die Besucher im Schatten von Bäumen und Büschen den Blick übers kristallklare Wasser schweifen lassen.

Damit das leibliche Wohl nicht zu kurz kommt, lädt direkt am Eingang der Biergarten „Blieskönig“ zum Verweilen ein. Das Besondere dabei: Wer lediglich dort einkehren will, ohne schwimmen zu gehen, muss im Bliesbad Ludwigshafen keinen Eintritt bezahlen.