Kurier | Das Kundenmagazin von TWL

News

„Ich nutze täglich die WLAN Hotspots von TWL“

„Ich nutze täglich die WLAN Hotspots von TWL“

Studentin ist begeistert vom freien WLAN am Berliner Platz

Mit ihrem Smartphone ist sie ständig online: Die Studentin Nora Schlindwein geht auch unterwegs ins Internet – wenn möglich kostenlos. Seit sie in der Ludwigshafener Innenstadt ein Praktikum macht, verbindet sie sich dazu mit TWL und nutzt die WLAN Hotspots von „TWL – freies WLAN“.

WLAN_Hotspot_Nora_DSC2887_unschaerfer_780x519
Dank des WLAN Hotspots am Berliner Platz ist Nora Schlindwein auch in der Mittagspause online.

„Ich finde es toll, dass es in Ludwigshafen WLAN Hotspots gibt, an denen ich gratis im Internet surfen kann“, sagt die 22-Jährige aus Neustadt/Weinstraße, die als Praktikantin bei einem Unternehmen in der Walzmühle in Ludwigshafens Innenstadt arbeitet. „Im Moment bin ich häufig am Berliner Platz, zum Beispiel in der Mittagspause. Mit dem freien WLAN von TWL kann ich dort ganz unkompliziert online gehen.“ Nora Schlindwein nutzt den WLAN Hotspot vor allem, um zu schauen, was es Neues auf Facebook gibt, oder sie hält mit ihren Freunden über den Messenger-Dienst WhatsApp Kontakt. Häufig surft sie im Internet, um zu schauen, was in Ludwigshafen und Neustadt los ist und plant Freizeitaktivitäten mit ihrer Clique.

„TWL verbindet“: An WLAN Hotspots kostenlos verbunden sein

Pro Tag kann sie mit dem WLAN von TWL eine Stunde lang ins Internet. „Das geht ganz einfach: Wenn man an den Hotspots unter der Kennung „TWL – freies WLAN“ die E-Mail-Adresse und die Mobilfunknummer angibt, bekommt man sofort eine SMS mit einem fünfstelligen Zugangscode. Den in das entsprechende Feld eingeben und schon kann’s losgehen!“, schildert Nora Schlindwein das unkomplizierte Anmeldeprozedere, mit dem Nutzer an jedem der WLAN Hotspots kostenlos im Internet surfen können. Grundsätzlich schätzt sie WLAN Hotspots sehr: „Der Vorteil dabei ist, dass WLAN häufig schneller ist, als meine mobile Daten und ich auch dort surfen kann, wo der Empfang der mobilen Daten nicht optimal ist“, sagt sie.

Seit Anfang Mai können Bürger und Besucher Ludwigshafens dank TWL kostenlos mit ihren mobilen Endgeräten, wie Smartphone,Tablet & Co., ins Internet. In der Innenstadt, am Berliner Platz in der Nähe der Tourist-Information und am Ludwigsplatz, sowie in der Kfz-Zulassungsstelle in der Achtmorgenstraße sind die ersten Hotspots von TWL – freies WLAN in Betrieb gegangen; Hinweisschilder machen auf jeden einzelnen Hotspot aufmerksam.

Installiert wurden die WLAN Hotspots von TWL-KOM, der auf Informationstechnologie und Telekommunikation spezialisierten Tochterfirma des Ludwigshafener Energieversorgers. Alle WLAN Hotspots besitzen eine Datenübertragungsrate von 100 Megabit pro Sekunde – mehr als ausreichend, um zu surfen, Musik zu hören oder Filme anzuschauen. Im Umkreis von rund 100 Metern können an jedem Standort viele Nutzer gleichzeitig ans Netz. „Die WLAN Antennen leisten sehr viel. Selbst wenn, beispielsweise bei einer Veranstaltung, 50 Leute gleichzeitig das Netz nutzen, bleibt die Surfgeschwindigkeit gut“, betont Anne Forstmeyer, die für das Projekt zuständige Mitarbeiterin aus der Abteilung Unternehmenskommunikation & Brand Management bei TWL. 

Weitere WLAN Hotspots folgen

Mit dem freien WLAN für Ludwigshafen will TWL dazu beitragen, dass alle Menschen in der Stadt an den Möglichkeiten der mobilen Internetnutzung teilhaben können. Nach dem Start der ersten WLAN Hotspots baut der Energieversorger das öffentliche WLAN kontinuierlich aus.