News

Experten für ein sicheres Gasnetz

Das Atelierhaus im alten Umspannwerk von TWL knistert vor Kreativität. Seit fünf Jahren bietet das Gebäude in der Raschigstraße in Ludwigshafen-Mundenheim Künstlern einen Raum zum Arbeiten. Einst aus der Not geboren, hat sich die Einrichtung zu einem Erfolgsmodell für alle Beteiligten entwickelt.

Experten für ein sicheres Gasnetz

Werner Reber und Thomas Reder sorgen bei TWL mit viel Kondition für ein sicheres Gasnetz. Denn die Gasspürer laufen bei ihrer Arbeit regelmäßig die Niederdruckleitungen des Energieversorgers ab. Über diese gelangt das Erdgas zu den Hausanschlüssen der Kunden.

Auch die Hausanschlüsse sowie die insgesamt 150 Kilometer Hoch- und Mitteldruckleitungen, die von der Gasübergabestation in die Stadtteile führen, nehmen die Gasspürer ins Visier. Die beiden TWL-Mitarbeiter sind speziell ausgebildete Installateure. So können sie ein sicheres Gasnetz gewährleisten. Auf ihren Touren führen sie eine Sonde über den Asphalt, die undichte Stellen aufspürt. Besteht ein Verdacht, bohren sie Löcher in den Belag. Dann ermitteln sie mit einem Analysegerät, ob tatsächlich Gas entweicht. Lecks werden umgehend beseitigt.

Schäden an Gasleitungen können beispielsweise bei Bauarbeiten oder durch eine mangelhafte Qualität des Isoliermaterials entstehen.

Wer Gasgeruch wahrnimmt, kann dies der TWL-Leitwarte telefonisch unter 0621-505 1111 melden.