Kurier | Das Kundenmagazin von TWL

Hintergrund

„Eine professionelle PV-Reinigung lohnt sich“

Nach der PV-Reinigung produzieren die Solarmodule von Petra Biundo wieder mit voller Kraft sauberen Strom. (Bild: Alexander Grüber)

„Eine professionelle PV-Reinigung lohnt sich“

TWL überzeugt mit neuem Service für Solaranlagen

Für Petra Biundo aus Ludwigshafen-Maudach hat sich die PV-Reinigung auf ganzer Linie gelohnt. Sie weiß: Nur saubere Solaranlagen bringen die volle Leistung. Dank des professionellen Reinigungsservice des Energieversorgers TWL gehören schmutzige Module für sie ab sofort der Vergangenheit an.

„Die Hersteller von Solaranlagen empfehlen eine regelmäßige PV-Reinigung, um die Leistung und die Lebensdauer der Module zu erhalten“, sagt Petra Biundo. Auf ihre Photovoltaik-Anlage kann sie nicht verzichten: Der saubere Strom vom eigenen Dach deckt seit sieben Jahren den kompletten Energiebedarf der Familie für Warmwasserbereitung und Heizung. Daher war die Maudacherin bereits seit längerem auf der Suche nach einem Reinigungsdienst. „Mit TWL habe ich dafür nun den richtigen Partner gefunden. Das Reinigungsteam arbeitet professionell, und das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt.“

Profis für die PV-Reinigung

Die langjährige TWL-Kundin lernte per Zufall den Service des Energieversorgers für PV-Reinigung kennen. „Auf dem Weg zur Arbeit kam ich an einem Hubwagen von TWL vorbei und sah, wie Männer eine Solaranlage gesäubert haben“, erzählt sie. Petra Biundo bat ihre Mutter, bei dem Haus vorbeizugehen und sich nach dem Service zu erkundigen. „So erfuhren wir, dass TWL in unserer Nachbarschaft die erste PV-Reinigung durchgeführt hat.“

Seit Anfang 2017 kümmert sich bei dem Energieversorger ein Team von drei Mitarbeitern um saubere PV-Anlagen. Initiiert hatte den Service Projektleiter Thomas Seidl, selbst Besitzer einer Solaranlage. Er kennt die Vorteile der PV-Reinigung aus eigener Erfahrung: „Nur saubere Panels bringen die volle Leistung“, sagt er. „Deshalb lohnt sich eine Reinigung spätestens alle fünf Jahre.“

Schließlich sind die Solaranlagen rund um die Uhr den Wetter- und Umwelteinflüssen ausgesetzt. Abgase, Staub sowie Blüten, Blätter und Nadeln von Bäumen verbinden sich zu einer hartnäckigen Schmutzschicht, auch Moos macht sich auf den Modulen breit. Diese Beläge verringern den Ertrag der Anlagen. Eine professionelle PV-Reinigung schafft Abhilfe und stellt die Leistung wieder her.

Hausbesitzer sollten ihre PV-Anlagen keinesfalls selbst sauber machen, warnt Thomas Seidl. „Das Arbeiten auf dem Dach ist gefährlich. Außerdem benötigt man Fachkenntnis und geeignetes Equipment, um die Module richtig zu reinigen.“

Bei der PV-Reinigung ist Expertise gefragt

So sieht es auch Petra Biundo. Bei der Entscheidung für einen Partner spielte für sie die Zusatzqualifikation des TWL-Teams mit TÜV-geprüftem Abschluss eine wichtige Rolle. „Ich lege großen Wert darauf, dass sachgemäß gearbeitet wird“, betont sie. „Eine falsch durchgeführte PV-Reinigung kann erheblichen Schaden anrichten. Außerdem riskiere ich damit, die Garantie des Herstellers zu verlieren.“ Das Informationsgespräch, bei dem Thomas Seidl das Reinigungsprozedere Schritt für Schritt erläuterte, überzeugte sie auf Anhieb.

Auch die Ausstattung des TWL-Teams beeindruckte die Maudacherin. Zum Equipment gehört zum einen ein Transporter mit Hubarbeitsbühne, um sicher in mehreren Metern Höhe arbeiten zu können. Immer mit dabei sind auch ein Osmosegerät für kalkfreies warmes Wasser sowie eine rotierende Bürste mit weichen Borsten. Damit können die TWL-Mitarbeiter bei der PV-Reinigung selbst hartnäckigen Schmutz sanft von den Panels waschen.

Sanfte Waschkraft gegen ätzenden Vogeldreck

Bei Petra Biundo leistete das Team ganze Arbeit. Da sich Tauben unter der Solaranlage eingenistet hatten, war vor allem der auf dem Glas festgebackene Kot der Tiere problematisch. „Vogelkot wirkt ätzend und brennt sich ein. Das zerstört auf Dauer die Module“, sagt die Eigentümerin.

Um hier gegenzusteuern, installierte sie vor der PV-Reinigung ein Taubenabwehrsystem, das die Anlage künftig vor den ungebetenen Gästen schützt. Dem Schmutz sollen nun alle paar Jahre die Experten von TWL zu Leibe rücken: „Für mich hat sich die Reinigung absolut gelohnt. Ich kann den Service jedem nur wärmstens empfehlen.“

Fragen zur PV-Reinigung beantwortet Thomas Seidl telefonisch unter 0621-505 2345 oder per Mail an thomas.seidl@twl.de.