News

Duales Studium bei TWL erfolgreich abgeschlossen

Sie haben ihr duales Studium bei TWL mit Bravour gemeistert: Lea Anslinger, Susann Birkenhagen, Christoph Mangold und Virgjil Gashi (v. l. n. r.).

Duales Studium bei TWL erfolgreich abgeschlossen

Die Bewerbungsphase für das Jahr 2024 läuft bereits – jetzt bewerben

Im Sommer 2019 starteten sie ihr duales Studium bei TWL. Nun halten Lea Anslinger, Susann Birkenhagen, Jasmin Bleß, Virgjil Gashi, Jonas Jäger und Christoph Mangold ihre Bachelorurkunden in den Händen. Sie haben ihr Studium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg mit Gesamtnoten zwischen 1,3 und 2,1 erfolgreich beendet – und setzen jetzt alle ihre Karrieren bei TWL fort.

Der Weg zum Studienabschluss war für Lea Anslinger, Susann Birkenhagen, Jasmin Bleß, Virgjil Gashi, Jonas Jäger und Christoph Mangold nicht immer leicht. Kurz nach Beginn ihres dualen Studiums bei TWL veränderte die Coronapandemie ihren Alltag, das Lernen und die Zusammenarbeit beim Ludwigshafener Energieversorger. Nach dem ersten Semester mussten sich die Studierenden an das neue Modell „Online-Uni“ gewöhnen. Der Wechsel zwischen Büro und Homeoffice prägte ebenso die Praxisphasen bei TWL. „Insbesondere die tägliche Zusammenarbeit mit ihren Kolleginnen und Kollegen bei TWL war für unsere Studentinnen und Studenten natürlich eine Herausforderung, da sie 2020 noch am Anfang ihres Studiums standen und vorab nur wenige persönliche Kontakte knüpfen konnten. Das Ausbildungsteam von TWL hat sie in dieser Phase intensiv unterstützt“, erinnert sich Manuela Ahrens aus dem Bereich Ausbildung bei TWL.

Das Lernen von zu Hause habe jedoch auch Vorteile mit sich gebracht, wie die dualen Studierenden berichten: „Die Hochschule stellte uns Aufzeichnungen und Unterlagen zu den Vorlesungen zur Verfügung. So konnten wir uns Inhalte noch einmal anhören, wenn wir sie nicht richtig verstanden hatten. Durch die gesparten Fahrtwege blieb außerdem mehr Zeit für die Vor- und Nachbereitung des Lernstoffs.“ Allerdings: Das klassische Studentenleben mit gemeinsamen Mittagspausen und Unternehmungen fehlte ihnen.

So geht die Karriere der jungen Talente weiter

Diese herausfordernde Zeit haben die Studierenden erfolgreich gemeistert. Gerade deshalb ist Manuela Ahrens stolz auf ihre Schützlinge: „Wir haben immer sehr gute Auszubildende und Studierende, aber dieser Jahrgang ist wirklich herausragend. Ein solch hervorragendes Ergebnis – und das trotz einer von Corona geprägten Studienzeit – ist etwas Besonderes. Darauf können die Studentinnen und Studenten stolz sein. Wir bei TWL sind es jedenfalls!“

Für die jungen Talente geht es nach dem Abschluss des dualen Studiums bei TWL weiter: Lea Anslinger ist jetzt im Fachbereich Planung Elektronetze tätig, Jasmin Bleß im Vertrieb und Virgjil Gashi im Anwendungsbetrieb. Christoph Mangold arbeitet als Information Security Officer und Susann Birkenhagen fühlt sich im Assetmanagement bei TWL Netze rundum wohl. Jonas Jäger ist derzeit als Werkstudent im Fachbereich Dezentrale Anlagen eingesetzt und schließt an seinen Bachelorabschluss ein Masterstudium an. „Bei TWL bilden wir vor allem für den eigenen Bedarf aus. Wir freuen uns sehr auf die weitere Zusammenarbeit mit unseren Absolventinnen und Absolventen und wünschen ihnen viel Erfolg bei ihren neuen Aufgaben“, sagt Manuela Ahrens.

Jetzt für ein duales Studium bei TWL bewerben

Auch für 2024 bietet TWL Studien- und Ausbildungsplätze im kaufmännischen und im technischen Bereich an. Wer sich für ein duales Studium oder eine Ausbildung bei TWL interessiert, hat bis zum 31. Oktober 2023 die Chance, sich für das kommende Jahr zu bewerben. Alle Informationen gibt es auf der TWL-Webseite.