Kurier | Das Kundenmagazin von TWL

News

Volles Haus in der Ludwigshafener Kulturkirche

Swing und Jazz unterm Kirchendach: Die Bläser der TC Big Band aus Hassloch heizen dem Publikum in der Kulturkirche ein. (Bild: Friedenskirche)

Volles Haus in der Ludwigshafener Kulturkirche

Publikum und Künstler schätzen die Friedenskirche als Veranstaltungsort

Gut 30 Konzerte, Ausstellungen und Vorträge gehen in der Ludwigshafener Kulturkirche Jahr für Jahr über die Bühne. Das Gotteshaus der protestantischen Friedenskirche in Friesenheim hat sich über die Stadtgrenzen hinaus als beliebter Veranstaltungsort etabliert. Einen Höhepunkt in 2018 bildet Mitte Februar die Veranstaltungsreihe „Grieshaber-Passion“ mit Holzschnitten des Künstlers HAP Grieshaber.

Wenn „Die Prinzen“ oder das Duo „Marshall & Alexander“ in der Ludwigshafener Kulturkirche auf der Bühne stehen, ist ein volles Haus garantiert. Doch auch viele andere Künstler treten gern in dem protestantischen Gotteshaus im Stadtteil Friesenheim

Die kreisrunde Ludwigshafener Kulturkirche steht seit 1992 unter Denkmalschutz. (Bild: Friedenskirche)

auf. Denn das kreisrunde Gebäude der Friedenskirche bietet einen architektonisch einzigartigen Veranstaltungsraum. Kein Wunder also, dass die Prinzen dort schon dreimal zu Gast waren. Die 1931 errichtete Rundkirche wurde nach ihrer Zerstörung im Zweiten Weltkrieg wieder aufgebaut und 1956 erneut eingeweiht. Seit 1992 steht sie unter Denkmalschutz.

Das Publikum schätzt die besondere Atmosphäre der Ludwigshafener Kulturkirche ebenfalls. Pro Jahr kommen rund 7.000 Menschen aus Ludwigshafen und Umgebung zu Kulturangeboten in die Friedenskirche. Das liegt auch am vielfältigen Programm mit Konzerten, Ausstellungen, Vorträgen und Filmvorführungen. „Wir organisieren jährlich etwa 30 Kulturveranstaltungen. Dass das Publikum so zahlreich kommt, zeigt, dass unsere Auswahl aus dem Unterhaltungs- und dem Kunst- und Kulturbereich gut ankommt“, sagt Manfred Storck, der das Veranstaltungsmanagement in der Ludwigshafener Kulturkirche verantwortet.

Ludwigshafener Kulturkirche ist landesweit einzigartig

Seit fast zehn Jahren verbindet die Friedenskirche in der Leuschnerstraße kirchliches Gemeindeleben mit kulturellen Aktivitäten. Damit ist sie die einzige Kirchengemeinde in Rheinland-Pfalz mit einem dezidierten Profil als Gemeinde- und Kulturkirche.

Diese Verbindung hat für die Verantwortlichen in der Gemeinde viele Vorteile. Sie schätzen vor allem die Chance, die Bedeutung der Kirche als Ort der Begegnung zu stärken. „Unsere zahlreichen Besucher treten auf niederschwellige Weise in den Raum der Kirche ein“, betont Manfred Storck. „Sie erleben die Veranstaltungen auch in einer zumindest implizit religiösen Dimension. Ihre Erfahrungen in der Ludwigshafener Kulturkirche prägen die Wahrnehmen von Kirche insgesamt.“

Wichtiger Part im Kulturleben der Stadt

Jonathan Zelter und Band gastierten 2017 für ein Benefizkonzert in der Ludwigshafener Kulturkirche. (Bild: Friedenskirche)

Im Kulturleben der Stadt spielt die Friedenskirche inzwischen eine wichtige Rolle. Und sie ist auch über die Grenzen Ludwigshafens hinaus als Veranstaltungsort bekannt. Sie ergänzt das breite Kulturangebot der Stadt Ludwigshafen, der BASF und weiterer Träger. Zudem kooperiert sie mit den anderen Kulturinstitutionen in der Stadt, etwa mit dem Wilhelm-Hack-Museum.

Bildende Kunst steht auch im Mittelpunkt der nächsten großen Veranstaltungsreihe der Ludwigshafener Kulturkirche. Die „Grieshaber-Passion“ bietet vom 17. Februar bis zum 18. März Vorträge, Andachten und Gottesdienste rund um eine Ausstellung von Holzschnitten von HAP Grieshaber zur Passionszeit. Darüber hinaus sind Grafiken von Künstlern wie Max Beckmann, Lovis Corinth, Keith Haring und Robert Rauschenberg zu sehen. Den musikalischen Auftakt des diesjährigen Programms bildete im Januar das Neujahrskonzert mit dem Johann-Strauß-Orchester Kurpfalz. Am 17. März geht das Musikprogramm in der Ludwigshafener Kulturkirche weiter. Dann treten bei einem Benefizkonzert der Stiftung „LebensBlicke“ der Mannheimer Liedermacher Jonathan Zelter sowie der Schlagerstar Christian Lais in Friesenheim auf.

Informationen zu den Veranstaltungen in der Ludwigshafener Kulturkirche gibt es hier.