Kurier | Das Kundenmagazin von TWL

Die Eulen Ludwigshafen: Mission Klassenerhalt

Traditionsverein setzt auf Leidenschaft und Teamgeist

Durchstarten mit einer Ausbildung bei TWL

TWL bietet dem Nachwuchs attraktive Perspektiven

Saubere Energie aus Abfall

Wie Restmüll zu Strom und Fernwärme wird

Bürgerenergie Ludwigshafen errichtet Solaranlage

Grüner Strom fürs Rechenzentrum von TWL-KOM

Nachhaltig heizen mit Fernwärme von TWL

BASF Wohnen + Bauen setzt auf grüne Energie

News

Winterspaß im Eisstadion Ludwigshafen

Wer unter freiem Himmel auf Schlittschuhen übers Eis gleiten will, ist im Eisstadion Ludwigshafen an der richtigen Adresse. Denn die Sportanlage im Stadtteil Süd bietet als einzige Open-Air-Bahn in Rheinland-Pfalz Kufenspaß wie im Urlaub. Betrieben wird das Stadion seit mehr als 45 Jahren vom Eis- und Rollsport-Club Ludwigshafen (ERCL).

Energie für die Erkältungsabwehr

Im Winter läuft unser Immunsystem auf Hochtouren und sorgt so für eine effektive Erkältungsabwehr. Wer ein paar einfache Regeln beherzigt, kann seinen körpereigenen Schutz gezielt stärken und kommt so gesünder durch den Winter.

Der TWL-Lichterzauber erobert das Rheinufer

Seit sechs Jahren verwandelt der TWL-Lichterzauber die Innenstadt von Ludwigshafen in ein festlich-funkelndes Meer aus Farben und winzigen Lämpchen. Diesmal reicht die von TWL gesponserte Stadtillumination bis ans Rheinufer.

Hintergrund

Das bunte Jahr im Hack-Museumsgarten

Am Hack-Museumsgarten kann sich jeder beteiligen: mit einem eigenen Beet, als Besucher einer Veranstaltung oder als stiller Genießer dieser grünen Oase auf dem Hans-Klüber-Platz. Der Gemeinschaftsgarten in der Innenstadt von Ludwigshafen ist ein wahrlich blühendes Projekt. Einblicke zum Ausklang des Gartenjahrs.

Weiterlesen

Einfach erklärt

Was ist Sponsoring?

Sportvereine und Kultureinrichtungen könnten ohne Sponsoring nicht so gut arbeiten. Da sie meist auf finanzielle Unterstützung angewiesen sind, suchen sie Förderer und werben im Gegenzug für sie.

Weiterlesen

Kochen

Nachgefragt

Was bedeutet der Aufstieg der Eulen für Sie?

placeholder
Kerstin Lücker
Angestellte

Meine Tochter Luisa und ich verfolgen fast alle Spiele der Eulen. Luisa darf manchmal mit den Spielern in die Halle einlaufen. Wir hoffen auf eine erfolgreiche Saison.

placeholder
Andreas Günther
Vermessungstechniker

Mir gefällt, dass der ehemalige Kapitän Philipp Grimm, der den Aufstieg mit den Eulen geschafft hat, die Mannschaft jetzt als Teammanager betreut.

placeholder
Christel Kripp
Rentnerin

Die Friesener Eulen sind ein bodenständiges Team und kämpfen hart. Ich drücke ihnen für die erste Liga fest die Daumen.

placeholder
Sophie Coric
Schülerin

Es ist toll, dass die Eulen aufgestiegen sind! Ich habe mir vorgenommen, das Team in dieser Saison auch mal live in der Eberthalle anzufeuern.

LU in Zahlen

31.663

Handball-Fans kamen in der vergangenen Saison zu den Heimspielen der Eulen in die Friedrich-Ebert-Halle. Die 2.100 Quadratmeter große Spielstätte der Bundesligisten ist Schauplatz verschiedenster Veranstaltungen. Seit ihrer Eröffnung 1965 waren mehr als 12,5 Millionen Menschen hier zu Gast. Das bislang größte Event, die Hauswirtschaftliche Fachausstellung HAFA, lockte 1965 an 9 Tagen 150.000 Besucher an.