Kurier | Das Kundenmagazin von TWL

Mit E-Autos in Richtung Zukunft

TWL bringt die E-Mobilität in der Rhein-Neckar-Region voran

Die Eulen Ludwigshafen: Mission Klassenerhalt

Traditionsverein setzt auf Leidenschaft und Teamgeist

Durchstarten mit einer Ausbildung bei TWL

TWL bietet dem Nachwuchs attraktive Perspektiven

Saubere Energie aus Abfall

Wie Restmüll zu Strom und Fernwärme wird

Bürgerenergie Ludwigshafen errichtet Solaranlage

Grüner Strom fürs Rechenzentrum von TWL-KOM

News

Gute Laune zum Anbeißen

Wenn dunkle Wintertage aufs Gemüt schlagen, können reife Bananen, Cashewkerne, getrocknete Datteln und dunkle Schokolade wieder für gute Laune sorgen. Denn diese serotoninhaltigen Lebensmittel schmecken lecker und heben sanft die Stimmung.

Fernwärme schont das Klima

Wer mit Fernwärme von TWL heizt, der trägt maßgeblich zum Klimaschutz in Ludwigshafen bei. Denn die umweltfreundliche Wärme spart im Vergleich zu herkömmlichen Öl- und Gasheizungen mehr als 80 Prozent der CO2-Emissionen ein.

Hintergrund

„Eine professionelle PV-Reinigung lohnt sich“

Für Petra Biundo aus Ludwigshafen-Maudach hat sich die PV-Reinigung auf ganzer Linie gelohnt. Sie weiß: Nur saubere Solaranlagen bringen die volle Leistung. Dank des professionellen Reinigungsservice des Energieversorgers TWL gehören schmutzige Module für sie ab sofort der Vergangenheit an.

Weiterlesen

Einfach erklärt

Kochen

Nachgefragt

Wie umweltschonend sind Sie mobil?

placeholder
Alena Kauster
Angestellte

Da ich sehr abgelegen wohne, bin ich auf das Auto angewiesen. Wir bilden daher häufig Fahrgemeinschaften. Leider funktioniert das nicht immer.

placeholder
Michael Dippner
Elektriker

Ich fahre ausschließlich mit Bus und Bahn. Damit bin ich günstiger und umweltfreundlicher unterwegs als mit dem Auto. Ein Diesel-Fahrverbot fände ich gut.

placeholder
Florim Lokaj
Jungunternehmer

Von mir zu Hause habe ich es nicht weit zur Arbeit, daher bleibt mein Auto in der Regel stehen. Elektroautos finde ich toll, wenn sie Ökostrom laden.

placeholder
Bärbel Klinner
Rentnerin

Meine Söhne raten mir zu einem E-Bike. Als umweltbewusster Mensch finde ich die Idee gut. Im Moment fahre ich meist mit der Bahn.

LU in Zahlen

−10 °C

kalt und bis zu 6 Zentimeter dick ist das Eis im Eisstadion Ludwigshafen. Das 1971 eröffnete Open-Air-Stadion wird vom Eis- und Rollsport-Club Ludwigshafen betrieben und zieht pro Saison 35.000 Besucher an. Für spiegelnde Glätte verteilen Mitarbeiter mit der Eisbereitungsmaschine bis zu 12 Mal täglich je rund 1.000 Liter heißes Wasser auf den fast 1.800 Quadratmetern Lauffläche. (Bild: istockphoto.com)