Kurier | Das Kundenmagazin von TWL

Kochen

Jutta Steinruck backt Dampfnudeln wie von Oma

Ludwigshafens Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck backt Pfälzer Dampfnudeln mit der typischen, leckeren Kruste. Schon als Kind liebte die Pfälzerin diese regionale Spezialität nach dem Rezept von ihrer Großmutter ganz besonders.

Jutta Steinruck backt Dampfnudeln wie von Oma

Weicher Hefeteig mit krosser Kruste – Jutta Steinruck backt leckere Dampfnudeln, die sie schon als Kind liebte. (Bild: shutterstock.com/Karin Jaehne)

Die Ludwigshafener Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck backt ihre Dampfnudeln wie bei Oma: „Mit diesem Rezept verbinde ich wunderschöne Kindheitserinnerungen. Wenn ich früher meine Oma besuchte, durfte ich mir immer etwas zum Essen wünschen. Es waren jedes Mal ihre Dampfnudeln.“

Jutta Steinruck backt Dampfnudeln mit diesen Zutaten

500 Gramm Mehl
250 Milliliter zimmerwarme Milch
80 Gramm Zucker
80 Gramm weiche Butter
1 Würfel Hefe
1 Ei
Pflanzenöl
Salz

Jutta Steinruck backt nach Omas Rezept

Mehl, Hefe, Zucker, Butter, Ei und Milch mit der Küchenmaschine oder einem Handrührer verkneten. Den Teig 30 Minuten zugedeckt gehen lassen, dann nochmals durchkneten. Aus dem Teig Dampfnudeln formen und auf ein bemehltes Küchenhandtuch legen. Anschließend einen guten Spritzer Pflanzenöl, eine Tasse Wasser sowie einen Teelöffel Salz in einer hohen Pfanne aufkochen lassen. Dampfnudeln hineinlegen. Achtung: Nur maximal fünf Stück auf einmal backen, die Nudeln brauchen Platz! Bei mittlerer Hitze mit geschlossenem Deckel etwa 15 Minuten braten lassen. Ist dann noch viel Flüssigkeit in der Pfanne und der Boden der Dampfnudeln hell, kann die Temperatur bei offenem Deckel erhöht werden, bis eine schöne krosse und salzige Kruste entstanden ist. Die Dampfnudeln sind fertig, wenn die gesamte Flüssigkeit verkocht ist und es in der Pfanne knistert.

Beilagentipp von Jutta Steinruck: „Mir schmecken die Dampfnudeln schmecken am besten mit einer warmen Vanillesoße.“

Hier gibt es das Rezept für Dampfnudeln als PDF.